1. Home
  2. >
  3. Rechtsgebiete
  4. >
  5. ordentlich

Begriff: ordentlich

Der Begriff "ordentlich" steht für "normal" oder "fristgerecht". Mit ordentlich wird in der Regel die "normale Beendigungskündigung" beschrieben, wenn diese fristgerecht und nicht außerordentlich und fristlos erfolgt.

ordentliche Kündigung

Die ordentliche Kündigung im Arbeitsrecht soll ein Arbeitsverhältnis mit der ordentlichen Kündigungsfrist beenden. Die Kündigungsfrist ergibt sich dabei aus dem Gesetz oder aus dem Arbeitsvertrag oder Tarifvertrag. Wenn die Kündigungsfrist nicht eingehalten werden soll, weil ein außerordentlicher Kündigungsgrund nach § 626 BGB vorliegt, spricht man von einer außerordentlichen Kündigung, die in der Regel ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist, also fristlos, erfolgt.

außerordentliche Kündigung

Eine außerordentliche Kündigung erfolgt in der Regel fristlos und da keine Beachtung der Frist für die Kündigung erfolgt, ist diese eben nicht ordentlich.